SPD unterstützt Klaus Rübesamen

Zu Irritationen, nicht nur innerhalb der SPD – Stadland, sondern vor allem bei den Bürgerinnen und Bürgern führte die Kandidatur für die Bürgermeisterwahl von Holger Boomhuis aus Varel. Holger Boomhuis - SPD Mitglied - hatte in seinem Vorstellungsgespräch anlässlich der Mitgliederversammlung von SPD und WPS nicht die Qualität und Erfahrung in die Waagschale werfen können, wie sein Mitbewerber Klaus Rübesamen.

Das Foto zeigt von links nach rechts: Wilfried Schellstede, OV-Vorsitzender Stadland; Klaus Rübesamen, Bürgermeisterkandidat; Karin Logemann, UB-Vorsitzende; Minister Olaf Lies; Torben Hafeneger, Mitglied OV-Vorstand Stadland.

Er wurde daher für nicht so qualifiziert erachtet und die Versammlung votierte für eine Unterstützung von Klaus Rübesamen zur Bürgermeisterwahl in Stadland am 28. September 2014.

Umso überraschender war es, dass sich Holger Boomhuis nun als Kandidat der Presse stellte und zudem auf die Unterstützung durch SPD-Minister Olaf Lies hinwies.

Olaf Lies stellte klar, dass seine exklusive Unterstützung einzig und allein Klaus Rübesamen gellte. Er werde ihn nicht nur im Wahlkampf sondern darüber hinaus bei seinem Vorhaben, den Wirtschaftsstandort Stadland auszubauen, unterstützen.

Auch die Unterbezirksvorsitzende Karin Logemann, machte deutlich, dass Klaus Rübesamen, mit seiner geballten Kompetenz, seiner Anerkennung über Parteigrenzen hinaus, seiner Erfahrung mit Verwaltungsabläufen, seiner Ruhe und Sachlichkeit genau der richtige Kandidat für das Bürgermeisteramt in Stadland sei. „Herr Boomhuis ist in einem fairen Auswahlverfahren unterlegen, schade, wenn er das nicht akzeptieren kann“, so Logemann.