Lemwerder | Günter Naujoks bleibt SPD-Ortsvereinsvorsitzender

Jubilare und Gäste der Jahreshauptversammlung der SPD Lemwerder
Jubilare und Gäste der Jahreshauptversammlung der SPD Lemwerder

Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Lemwerder Neuwahlen des Ortsvereinsvorstandes und Delegiertenwahlen für die Benennung des Landtagswahlkandidaten der SPD standen als wichtigste Programmpunkte auf dem Programm. Karin Logemann wurde einstimmig die Unterstützung des Ortsvereins zur Kandidatur zugesagt. Die Vorstandsmitglieder wurden mit mindestens 90% Zustimmung gewählt.

Als Gäste konnte der Ortsvereinsvorsitzende Günter Naujoks die Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag, die Landtagsabgeordnete Karin Logemann und die Gemeindebürgermeisterin Regina Neuke begrüßen.

Nach einem Grußwort Bürgermeisterin Regina Neuke, bei dem ein Hinweis auf den erwarteten Planungsbeginn der B212 im Bereich Lemwerders nicht fehlte, wurden langjährige Mitglieder geehrt.

Erika Hanke und Annemarie Herrendorf „Urgesteine“ des Ortsvereins, erhielten den Ehrenbrief der SPD, überreicht von Susanne Mittag und Karin Logemann.

Für 50-jährige Mitgliedschaft wurde Bodo Stamer mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet; Sevim Türkcan für 25 Jahre und Giesela Koenen für 10 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Leider konnte unser 50 jähriges Mitglied Martin Liebert nicht an der Veranstaltung teilnehmen

Der Ortsvereinsvorsitzende dankte den ausgeschiedenen Ratsmitgliedern und formulierte seine Erwartung, nach der nächsten Kommunalwahl den einen oder anderen wieder als Ratsherren begrüßen zu können.

„Ohne den Einsatz unserer Mitglieder, oft im Hintergrund als Unterstützer, könnten wir die politische Arbeit für Lemwerder, den Kreis, den Landtag und den Bund nicht leisten“ führte Naujoks aus. „Unser nächstes Ziel ist es, Susanne Mittag wieder in den Bundestag zu wählen, der Wahlkampf hat bereits begonnen. Mit Martin Schulz haben wir einen Top Kandidaten“.

Für die Nominierung des Landtagskandidaten mussten Delegierte bestimmt werden. Nach deren Wahl sprach sich die Mitgliederversammlung einstimmig für die Unterstützung der Kandidatur von Karin Logemann aus. „Karin Logemann vertritt die Interessen der Wesermarsch im Landtag sachkompetent, engagiert und erfolgreich. Mit Susanne Mittag im Bundestag und Karin Logemann im Landtag haben wir ein hervorragendes Team, dass unsere Interessen befördert, betonte der Ortsvereinsvorsitzende.

Der Ortsvereinsvorstand war ebenfalls neu zu wählen. Die neue Besetzung besteht nun aus dem Vorsitzender Günter Naujoks, Stellvertreter Harald Helling und Andreas Jabs, Kassierer Werner Niemeyer, Stellvertreter Yener Türkcan und Schriftführer Jan Olof von Lübken. Als Kassenprüfer wurde Ingeburg Kwiske bestätigt und Annemarie Herrendorf neu gewählt

Als Beisitzer wurden gewählt: Karin Baxmann, Monika Drees, Heinz Feja, Ewald Helmerichs und Arne Lorenz

In seinem Bericht aus der Fraktion benannte Meinrad Rohde die wichtigen anstehenden Entscheidungen: die Entwicklung des neuen Verkehrsweges vom Fähranleger bis zur Eimündung Altenesch, die Ganztagsschule, Feuerwehrentwicklung und Sanierungsgebiet Eschhofsiedlung. „Wir brauchen eine leistungsfähige Infrastruktur für die Bürger Lemwerders“ berannte Meinrad Rohde das wichtigste Anliegen für die Gemeinde.