Weihnachtsbrief des SPD-Ortsvereins Lemwerder

Günter Naujoks
Günter Naujoks

Liebe Genossinnen und Genossen,

ein für viele turbulentes Jahr liegt (fast) hinter uns.

Schwer nachvollziehbare internationale politische Entscheidungen, insbesondere der USA, Dauerthema BREXIT und Klimaschutz bestimmten, neben vielen anderen Themen, die Presse.

Da darf aber die Kommunalpolitik nicht ins Hintertreffen geraten. Viel Ehrenamtliche vertreten unsre Interessen in den kommunalen Gremien, im Kreis und vielen anderen Organisationen. Ihnen allen dafür ein herzliches DANKE.

In Lemwerder haben wir in diesem Jahr einige entscheidende Eckpunkte setzen können. Das Gewerbegebiet Edenbüttel 2 ist auf einem guten Weg, erste Baumaßnahmen werden in 2020 eingeleitet werden können.

Die kommunale Kindertagesstätte wurde um eine weiter Krippengruppe erweitert und eine Tagespflegeeinheit eingerichtet. Der Krippenneubau ist freigegeben und soll zum August 2020 die Übergangslösungen ersetzen.

Das Feuerwehrhaus wird nach den aktuellen Vorgaben erweitert und umgebaut, damit unsere freiwillige Feuerwehr auch weiterhin auf eine gute Infrastruktur bauen kann.

Viele weitere Maßnahmen sind im Gemeindehaushalt 2020 vorgesehen. Der Haushalt wird voraussichtlich im Januar 2020 verabschiedet.

In Lemwerder haben wir allerdings auch noch offene Aufgaben.
Wie geht es weiter mit den Grundschulen?
Der Arbeitskreis hat dazu eine Dokumentation vorgelegt, die nun in den Gremien diskutiert werden muss. Eine Positionierung wird im SPD-Ortsvereinsvorstand zurzeit vorbereitet.

Ein weiteres „Heißes“ Thema ist der Erhalt der Eschhofschule Lemwerder.
Der Erhalt der Schule ist ein wesentliches Element für eine gute Infrastruktur in Lemwerder. Besonders für junge Familien ist die Kinderbetreuung und schulische Versorgung ein wichtiges Argument bei der Wohnortwahl.

Es gibt also auch in 2020 einiges zu diskutieren, abzuwägen und zu entscheiden. Unsere Bitte: bringt euch in die Diskussionen ein, geht auf die politischen Vertreter zu, diskutiert mit, gebt Anregungen, Ideen und Kritik.

Im Namen des SPD-Vorstandes wünsche ich allen eine ruhige Weihnacht, einen guten Rutsch ins Jahr 2020 und viel Erfolg im neuen Jahr.

Günter Naujoks,
Vorsitzender des Ortsvereins Lemwerder